User Profile

Fredda Disher

Bio Statement

Ein Grünanlage ist ein abgegrenztes Stück Land, in dem Pflanzen oder Tiere vom Leute in Hochkultur genommen und somit in Stand gehalten werden. Im Vergleich zu Parks werden Gartenanlagen meist nicht öffentlich genutzt. Gartenanlagen sein nicht allein angelegt, um einen unmittelbaren Ertrag zu arbeiten im Garten (Nutzgarten), sondern auch um einem gestalterischen, oder heilenden Zweck zu dienen, oder auch der Hobbies und Erholung, wie Zier- und Kleingärten. Der Kleingarten, auch Schrebergarten, Heimgarten, Familiengarten betitelt ein eingezäuntes Stück Land als Garten. Besonders liegt er in einer Anlage von Baugrundstücken, die von Kombinieren verwaltet werden und die Ebene oder der Grünanlage wird kostengünstig an die Mitglieder verpachtet. Diese Anlagen sein auch als Gartenkolonien oder Laubenkolonien bezeichnet. Laubenpieper ist eine (scherzhafte) Bezeichnung im Inhaber eines Kleingartens wobei das genutzte Grundstück im übertragenen Sinn oft Laube genannt wird. Als Ziergarten bezeichnet

https://www.gartenbista.de/